Mail ZeichenTelefon ZeichenXing ZeichenLinkedin Zeichen

Markenglossar

offenes Buch für Glossar

Die Welt der Marken ist vielschichtig und komplex. Damit Sie den Überblick behalten, finden Sie in unserem Marken-Glossar kurze Erläuterungen zu den wichtigsten Fachbegriffen.

Marke

Synonyme:

Brand

Juristisch betrachtet ist eine Marke nichts anderes als ein eingetragenes und geschütztes Herkunftszeichen (Name, Begriff, Zeichen, Symbol oder Gestaltungsform), welches der Identifikation und Differenzierung von Produkten dient. Marktpolitisch und sozialpsychologisch betrachtet ist sie jedoch viel mehr als das: Sie ist die Summe aller Vorstellungen, Emotionen und Einstellungen, die ein Markenname oder -zeichen in den Köpfen der Zielgruppen hervorruft. Dieses Gedankenkonstrukt ist einzigartig und differenziert die angebotene Leistung von vergleichbaren Leistungen auf dem Markt.

Marken sind das Resultat aller Erfahrungen und Erlebnisse, die die Zielgruppen über die Zeit mit einer markierten Leistung gesammelt haben. Sie wecken Emotionen, genießen Vertrauen und geben den Zielgruppen Orientierung innerhalb komplexer Märkte. Dadurch generieren starke Marken nachhaltig Umsätze, Erträge und stellen einen erheblichen Wert für Unternehmen dar. In vielen Fällen liegt der monetäre Wert einer Marke sogar weit über dem Wert der materiellen Vermögensgegenstände wie Maschinen, Grundstücke etc.

Dieser Artikel aus dem 1x1 der Markenführung könnte Sie interessieren:

Warum Markenmanagement nicht nur für Produkte gilt