Mail ZeichenTelefon ZeichenXing ZeichenLinkedin Zeichen

Markenglossar

offenes Buch für Glossar

Die Welt der Marken ist vielschichtig und komplex. Damit Sie den Überblick behalten, finden Sie in unserem Marken-Glossar kurze Erläuterungen zu den wichtigsten Fachbegriffen.

Eigenmarke

Synonyme:

Handelsmarke

Eine Marke (in aller Regel eine Produktmarke), die einem Handelsunternehmen gehört und von diesem geführt wird.Sie wird exklusiv in dem entsprechenden Handelsunternehmen oder einer angeschlossenen Handelsgruppe vertrieben. Handelsmarken stehen in Konkurrenz zu den Herstellermarken.

Beispiele für Eigenmarken sind Angelo Litrico (C&A), Balea (dm), PierOne (Zalando), oder Gletscherkrone (Aldi).

Ziel einer Eigenmarke ist es, in einem bestimmten Preissegment eine attraktive Alternative zu den Herstellermarken anzubieten. Dafür werden sie in ihrem Auftritt wie Herstellermarken präsentiert und sollen eine vergleichbare Qualität zu einem günstigeren Preis liefern. Sie sind daher auch bewusst nicht auf den ersten Blick als Eigenmarke erkennbar, um die gleichwertige Stellung gegenüber Herstellermarken zu betonen. Sonderformen stellen hierbei die Gattungsmarke und die Premiumhandelsmarke dar.

Gelegentlich wird eine Unterscheidung der Begriffe „Eigenmarken“ und „Handelsmarke“ vorgenommen. Diese besteht dann darin, dass Eigenmarken zu einem einzelnen Unternehmen gehören (z. B.ausschließlich Edeka), während Handelsmarken zu größeren Handelsgruppen (z. B. Edeka, Netto und NP) gehören.