Marken-Management-Code

Die Marke auf Erfolg programmieren.

Marken-Management-Code

Die Marke auf Erfolg programmieren.

Jeden Tag die Marke stärken – mit einem wirksamen <h1-red>Marken-Management-System<h1-red>

Markenführung ist nur dann erfolgreich, wenn sie fest in den Prozessen des Unternehmens verankert ist. Die Marke darf kein Sonntagsthema sein, das nur fallweise in Strategiemeetings behandelt und in Markenstudien analysiert wird. Mit dem Marken-Management-Code® bieten wir Ihnen ein zielführendes, in der Praxis bewährtes Tool, um ein Management-System zu implementieren, das die Markenstärkung systematisch im Tagesgeschäft des gesamten Unternehmens vorantreibt.

Der Marken-Management-Code® löst ein zentrales Problem der Markenführung. Er schließt die Lücke zwischen den angestrebten Positionierungszielen und der täglichen Arbeit an den Touchpoints der Marke. Systematisch und höchst wirksam. Mit dem Marken-Management-Code bringen wir Ihre Markenführung auf ein neues Level. Der Wirkungsgrad und die Managebarkeit der Marke werden signifikant gesteigert.

Markenmanagement darf sich nicht auf klassische Marketingfunktionen wie Werbung und Design beschränken, denn wichtige Kundenkontaktpunkte liegen auch in den anderen Unternehmensbereichen. Markenstrategien fehlt jedoch oft der Bezug zum Tagesgeschäft dieser Bereiche. Die Folge: In vielen Unternehmen wird mehr über die Ziele der Marke geredet als für deren Erreichen umgesetzt.

Worauf es bei  <h2-red>Marken-Management-Systemen<h2-red> ankommt

Effektive Markenführung gelingt, wenn die wirksamen Hebel gefunden und ausgerichtet werden, mit denen das Unternehmen die Außenwirkung der Marke beeinflusst. Dazu sind zwei Fragekomplexe zu beantworten: 1. Welche Leistungen erzeugen auf Kundenseite die positionierenden Wirkungen? 2. Wo und wie werden diese Leistungen im Unternehmen erbracht? Welche Maßnahmen müssen getroffen werden? Wer ist dafür verantwortlich?

Entscheidend ist es, „Marke“ zu einem Handlungsprogramm im ganzen Unternehmen zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei die Herausforderung, Kundenerlebnisse so zu gestalten, dass sie auf die Positionierung einzahlen. Denn dies ist der wichtigste Schlüssel zum Markenerfolg.
Ein wirksames Marken-Management-System stellt einen konkreten Bezug her zwischen

  • den Positionierungszielen, die Orientierung geben,
  • definierten Kundenerlebnissen, die auf die Positionierung „einzahlen“, und
  • Aktivitäten, um diese Kundenerlebnisse zu steuern (Regeln und Zuständigkeiten).

Erfahrungsgemäß können mit 40 - 80 Markenregeln, die als Leitplanken wirken, selbst bei komplexen Marken alle relevanten Touchpoints auf die Positionierung ausgerichtet werden.

Die Darstellung erfolgt in Form einer übersichtlichen Marken-Matrix. Diese stellt das „Betriebssystem“ der Marke dar. Wir stellen sicher, dass die Ergebnisse für alle Mitarbeiter und Teams in allen Unternehmensbereichen leicht verständlich und umsetzbar sind. So können Sie sofort mit der Implementierung beginnen und auch in Zukunft zielsicher arbeiten – damit alle Ihre Touchpoints im Sinne der Markenstrategie arbeiten.

Der Marken-Management-Code® – das Managementsystem für die Marke
Der Marken-Management-Code® – das Managementsystem für die Marke


Ihr Nutzen: Ein Marken-Managementsystem für <h2-red>die tägliche Arbeit<h2-red>

Mit dem Marken-Management-Code® erhalten Sie ein langfristig nutzbares Tool für die tägliche Arbeit: Keine singuläre Markenstudie, die nach kurzer Zeit in Vergessenheit gerät, sondern ein Handwerkszeug mit allen wichtigen Inhalten zur Marke. Die Marke wird besser managebar, weil alle relevanten Unternehmensbereiche und alle beteiligten Mitarbeiter klare Vorgaben erhalten, was ihr spezifischer Beitrag zur Stärkung der Marke ist. Dadurch entstehen sowohl schnell wirksame Impulse zur Mobilisierung der Marke als auch die Basis für ein dauerhaftes Controlling.

Der Marken-Management-Code® bildet nicht bloß den Status quo ab, sondern weist in die Zukunft. Er gibt Richtungen vor, definiert Ziele und setzt systematisch neue Leistungsanreize, um die Performance der Marke immer weiter zu steigern.

Weil der Marken-Management-Code ein Werkzeug für die Praxis ist, erhalten Sie die Ergebnisse nicht in Form eines Handouts – sondern als interaktive Arbeitsdatei. Diese bietet eine intuitive Navigation und vernetzt die Inhalte systematisch mittels Hyperlinks. Alle Inhalte werden transparent und leicht zugänglich. Der Vorteil: Die Pläne zur Stärkung der Marke enden nicht länger in der Schublade oder Dokumentablage. Sie sind immer zur Hand, auf Arbeitsplatzrechnern oder im Intranet.

Steckbrief: Der <h2-red>Marken-Management-Code®<h2-red> in Fakten

  • Systematische Steuerung der Marke nach dem Ursache- Wirkung-Prinzip
  • Verknüpfung der Ziel-Positionierung mit konkreten Produkt- und Unternehmensleistungen
  • Einbeziehung aller erforderlichen Unternehmensbereiche und Touchpoints
  • Richtlinien zur positionierenden Gestaltung von Kundenerlebnissen
  • Keine „Markenstudie“ – sondern ein langfristig einsetzbares Management-Tool
  • Transparentes und konsensbasiertes Vorgehen während der Erarbeitung
  • Anreize für eine kontinuierliche Leistungssteigerung der Marke

[Marken-Management-Code® ist ein eingetragenes Warenzeichen.]

Referenzen

Magazin

“Made in Germany“ 3.0

Das Momentum der Erfolgsmarke „Made in Germany“ bröckelt. Sechs Richtungen, in die „Made in Germany“ neu gedacht und weiterentwickelt werden könnte.

Mehr erfahren

Fünf Schritte, die eine stagnierende Marke wieder aktivieren

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Best Practise-Stadtmarke: Erfolgsfaktoren, die andere Städte von Bielefeld lernen können

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Welche Themen beschäftigen Sie?
Rufen Sie uns an oder senden Sie eine Nachricht.

Referenzen

Magazin

“Made in Germany“ 3.0

Das Momentum der Erfolgsmarke „Made in Germany“ bröckelt. Sechs Richtungen, in die „Made in Germany“ neu gedacht und weiterentwickelt werden könnte.

Mehr erfahren

Fünf Schritte, die eine stagnierende Marke wieder aktivieren

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Best Practise-Stadtmarke: Erfolgsfaktoren, die andere Städte von Bielefeld lernen können

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Wir können Brandmeyer mit ganzer Markenleidenschaft weiterempfehlen. Die Ergebnisse sind so, dass man sie operativ direkt nutzen kann – das ist der große Unterschied zu vielen anderen.

Juergen Herrmann
CEO Mövenpick Holding AG

Mit der differenzierten Analyse von Brandmeyer haben wir die Basis für die Konturierung und strategische Ausrichtung der Marke ZWILLING geschaffen.

Achim Wolfgarten
Vorstand Vertrieb und Marketing ZWILLING J.A. Henckels AG

In Sachen Markenführung gibt uns die Brandmeyer Markenberatung seit Jahren wertvolle Unterstützung.

Judith Graner
Head of Marketing Festool GmbH

Thanks to the brand analysis for Greater Copenhagen, we now have a lot of data and insight into what specific target groups consider to be the most important aspects of our brand. This is very useful for guiding our future international communication efforts.

Signe Ingholt-Gaarde
Team Leader · Office for Business and International Relations / City of Copenhagen

Mit ihrem Grundlagenprojekt hat die Brandmeyer Markenberatung einen Beitrag zur erfolgreichen Neupositionierung der Marke ZDF geleistet.

Alexander Stock
Leiter der ZDF-Hauptabteilung Kommunikation

Wir haben mit dem Brandmeyer-Projekt die strategische Basis für unsere Kommunikation im Export geschaffen. Das macht unsere Arbeit sicherer und effektiver.

Dr. Michael Blass
Geschäftsführer AMA-Marketing

Wir wissen jetzt, welche Bilder, Filme und Geschichten wir in das Schaufenster der touristischen Marke Schleswig-Holstein stellen müssen. So schaffen wir ein zielgerichtetes Themenmarketing, das überzeugt.

Dr. Bettina Bunge
Geschäftsführerin Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH

Für das Projekt ‘Markenarchitektur’ war Brandmeyer die richtige Wahl und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nachdem wir uns für die richtige markenarchitektonische Option entschieden hatten, halfen die Brandmeyers auch bei der Umsetzung.

Dirk Spenner
Geschäftsführender Gesellschafter der Spenner GmbH & Co. KG

Die Unterstützung durch die Brandmeyer Markenberatung ist für Zimmerli sehr wertvoll. Aufgrund dieser guten Erfahrung habe ich die Firma mit ähnlichen Projekten für die weiteren Marken unserer Holding beauftragt.

Markus v. Nordeck
Präsident des Verwaltungsrates der Zimmerli Textil AG

Die Brandmeyer Markenberatung hat ihrem guten Namen wirklich alle Ehre gemacht. Die gemeinsam entwickelte Kommunikationsstrategie war überzeugend, kreativ und für jede:n sofort verständlich. Wir konnten ohne Umwege mit der Umsetzung beginnen.

Andreas Michael Casdorff
Geschäftsführer Zoo Hannover gGmbH
Marken-Management-Code

Die Marke auf Erfolg programmieren.

Marken-Management-Code

Die Marke auf Erfolg programmieren.

Jeden Tag die Marke stärken – mit einem wirksamen <h1-red>Marken-Management-System<h1-red>

Markenführung ist nur dann erfolgreich, wenn sie fest in den Prozessen des Unternehmens verankert ist. Die Marke darf kein Sonntagsthema sein, das nur fallweise in Strategiemeetings behandelt und in Markenstudien analysiert wird. Mit dem Marken-Management-Code® bieten wir Ihnen ein zielführendes, in der Praxis bewährtes Tool, um ein Management-System zu implementieren, das die Markenstärkung systematisch im Tagesgeschäft des gesamten Unternehmens vorantreibt.

Der Marken-Management-Code® löst ein zentrales Problem der Markenführung. Er schließt die Lücke zwischen den angestrebten Positionierungszielen und der täglichen Arbeit an den Touchpoints der Marke. Systematisch und höchst wirksam. Mit dem Marken-Management-Code bringen wir Ihre Markenführung auf ein neues Level. Der Wirkungsgrad und die Managebarkeit der Marke werden signifikant gesteigert.

Markenmanagement darf sich nicht auf klassische Marketingfunktionen wie Werbung und Design beschränken, denn wichtige Kundenkontaktpunkte liegen auch in den anderen Unternehmensbereichen. Markenstrategien fehlt jedoch oft der Bezug zum Tagesgeschäft dieser Bereiche. Die Folge: In vielen Unternehmen wird mehr über die Ziele der Marke geredet als für deren Erreichen umgesetzt.

Worauf es bei  <h2-red>Marken-Management-Systemen<h2-red> ankommt

Effektive Markenführung gelingt, wenn die wirksamen Hebel gefunden und ausgerichtet werden, mit denen das Unternehmen die Außenwirkung der Marke beeinflusst. Dazu sind zwei Fragekomplexe zu beantworten: 1. Welche Leistungen erzeugen auf Kundenseite die positionierenden Wirkungen? 2. Wo und wie werden diese Leistungen im Unternehmen erbracht? Welche Maßnahmen müssen getroffen werden? Wer ist dafür verantwortlich?

Entscheidend ist es, „Marke“ zu einem Handlungsprogramm im ganzen Unternehmen zu machen. Im Mittelpunkt steht dabei die Herausforderung, Kundenerlebnisse so zu gestalten, dass sie auf die Positionierung einzahlen. Denn dies ist der wichtigste Schlüssel zum Markenerfolg.
Ein wirksames Marken-Management-System stellt einen konkreten Bezug her zwischen

  • den Positionierungszielen, die Orientierung geben,
  • definierten Kundenerlebnissen, die auf die Positionierung „einzahlen“, und
  • Aktivitäten, um diese Kundenerlebnisse zu steuern (Regeln und Zuständigkeiten).

Erfahrungsgemäß können mit 40 - 80 Markenregeln, die als Leitplanken wirken, selbst bei komplexen Marken alle relevanten Touchpoints auf die Positionierung ausgerichtet werden.

Die Darstellung erfolgt in Form einer übersichtlichen Marken-Matrix. Diese stellt das „Betriebssystem“ der Marke dar. Wir stellen sicher, dass die Ergebnisse für alle Mitarbeiter und Teams in allen Unternehmensbereichen leicht verständlich und umsetzbar sind. So können Sie sofort mit der Implementierung beginnen und auch in Zukunft zielsicher arbeiten – damit alle Ihre Touchpoints im Sinne der Markenstrategie arbeiten.

Der Marken-Management-Code® – das Managementsystem für die Marke
Der Marken-Management-Code® – das Managementsystem für die Marke


Ihr Nutzen: Ein Marken-Managementsystem für <h2-red>die tägliche Arbeit<h2-red>

Mit dem Marken-Management-Code® erhalten Sie ein langfristig nutzbares Tool für die tägliche Arbeit: Keine singuläre Markenstudie, die nach kurzer Zeit in Vergessenheit gerät, sondern ein Handwerkszeug mit allen wichtigen Inhalten zur Marke. Die Marke wird besser managebar, weil alle relevanten Unternehmensbereiche und alle beteiligten Mitarbeiter klare Vorgaben erhalten, was ihr spezifischer Beitrag zur Stärkung der Marke ist. Dadurch entstehen sowohl schnell wirksame Impulse zur Mobilisierung der Marke als auch die Basis für ein dauerhaftes Controlling.

Der Marken-Management-Code® bildet nicht bloß den Status quo ab, sondern weist in die Zukunft. Er gibt Richtungen vor, definiert Ziele und setzt systematisch neue Leistungsanreize, um die Performance der Marke immer weiter zu steigern.

Weil der Marken-Management-Code ein Werkzeug für die Praxis ist, erhalten Sie die Ergebnisse nicht in Form eines Handouts – sondern als interaktive Arbeitsdatei. Diese bietet eine intuitive Navigation und vernetzt die Inhalte systematisch mittels Hyperlinks. Alle Inhalte werden transparent und leicht zugänglich. Der Vorteil: Die Pläne zur Stärkung der Marke enden nicht länger in der Schublade oder Dokumentablage. Sie sind immer zur Hand, auf Arbeitsplatzrechnern oder im Intranet.

Steckbrief: Der <h2-red>Marken-Management-Code®<h2-red> in Fakten

  • Systematische Steuerung der Marke nach dem Ursache- Wirkung-Prinzip
  • Verknüpfung der Ziel-Positionierung mit konkreten Produkt- und Unternehmensleistungen
  • Einbeziehung aller erforderlichen Unternehmensbereiche und Touchpoints
  • Richtlinien zur positionierenden Gestaltung von Kundenerlebnissen
  • Keine „Markenstudie“ – sondern ein langfristig einsetzbares Management-Tool
  • Transparentes und konsensbasiertes Vorgehen während der Erarbeitung
  • Anreize für eine kontinuierliche Leistungssteigerung der Marke

[Marken-Management-Code® ist ein eingetragenes Warenzeichen.]

Referenzen

Magazin

“Made in Germany“ 3.0

Das Momentum der Erfolgsmarke „Made in Germany“ bröckelt. Sechs Richtungen, in die „Made in Germany“ neu gedacht und weiterentwickelt werden könnte.

Mehr erfahren

Fünf Schritte, die eine stagnierende Marke wieder aktivieren

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Best Practise-Stadtmarke: Erfolgsfaktoren, die andere Städte von Bielefeld lernen können

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Welche Themen beschäftigen Sie?
Rufen Sie uns an oder senden Sie eine Nachricht.

Referenzen

Magazin

“Made in Germany“ 3.0

Das Momentum der Erfolgsmarke „Made in Germany“ bröckelt. Sechs Richtungen, in die „Made in Germany“ neu gedacht und weiterentwickelt werden könnte.

Mehr erfahren

Fünf Schritte, die eine stagnierende Marke wieder aktivieren

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Best Practise-Stadtmarke: Erfolgsfaktoren, die andere Städte von Bielefeld lernen können

Wie Sie die Ursachen für Stagnation finden und Ihre Marke aktivieren können.

Mehr erfahren

Wir können Brandmeyer mit ganzer Markenleidenschaft weiterempfehlen. Die Ergebnisse sind so, dass man sie operativ direkt nutzen kann – das ist der große Unterschied zu vielen anderen.

Juergen Herrmann
CEO Mövenpick Holding AG

Mit der differenzierten Analyse von Brandmeyer haben wir die Basis für die Konturierung und strategische Ausrichtung der Marke ZWILLING geschaffen.

Achim Wolfgarten
Vorstand Vertrieb und Marketing ZWILLING J.A. Henckels AG

In Sachen Markenführung gibt uns die Brandmeyer Markenberatung seit Jahren wertvolle Unterstützung.

Judith Graner
Head of Marketing Festool GmbH

Thanks to the brand analysis for Greater Copenhagen, we now have a lot of data and insight into what specific target groups consider to be the most important aspects of our brand. This is very useful for guiding our future international communication efforts.

Signe Ingholt-Gaarde
Team Leader · Office for Business and International Relations / City of Copenhagen

Mit ihrem Grundlagenprojekt hat die Brandmeyer Markenberatung einen Beitrag zur erfolgreichen Neupositionierung der Marke ZDF geleistet.

Alexander Stock
Leiter der ZDF-Hauptabteilung Kommunikation

Wir haben mit dem Brandmeyer-Projekt die strategische Basis für unsere Kommunikation im Export geschaffen. Das macht unsere Arbeit sicherer und effektiver.

Dr. Michael Blass
Geschäftsführer AMA-Marketing

Wir wissen jetzt, welche Bilder, Filme und Geschichten wir in das Schaufenster der touristischen Marke Schleswig-Holstein stellen müssen. So schaffen wir ein zielgerichtetes Themenmarketing, das überzeugt.

Dr. Bettina Bunge
Geschäftsführerin Tourismus-Agentur Schleswig-Holstein GmbH

Für das Projekt ‘Markenarchitektur’ war Brandmeyer die richtige Wahl und wir sind mit dem Ergebnis sehr zufrieden. Nachdem wir uns für die richtige markenarchitektonische Option entschieden hatten, halfen die Brandmeyers auch bei der Umsetzung.

Dirk Spenner
Geschäftsführender Gesellschafter der Spenner GmbH & Co. KG

Die Unterstützung durch die Brandmeyer Markenberatung ist für Zimmerli sehr wertvoll. Aufgrund dieser guten Erfahrung habe ich die Firma mit ähnlichen Projekten für die weiteren Marken unserer Holding beauftragt.

Markus v. Nordeck
Präsident des Verwaltungsrates der Zimmerli Textil AG

Die Brandmeyer Markenberatung hat ihrem guten Namen wirklich alle Ehre gemacht. Die gemeinsam entwickelte Kommunikationsstrategie war überzeugend, kreativ und für jede:n sofort verständlich. Wir konnten ohne Umwege mit der Umsetzung beginnen.

Andreas Michael Casdorff
Geschäftsführer Zoo Hannover gGmbH