Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Deutschland 2020

Stadtmarketing:
Brandmeyer Stadtmarken-Monitor Deutschland 2020

Mit dem neuen Brandmeyer Stadtmarken-Monitor liegt nach 2010 und 2015 zum dritten Mal ein Stadtmarken-Ranking vor, das auf einer repräsentativen Befragung von diesmal 10.000 Privatpersonen basiert. Die Gemeinschaftsstudie von Brandmeyer Markenberatung, Konzept&Markt und dem Fachmagazin Public Marketing (New Business Verlag) zeigt detailliert, wie die 49 größten Städte und die Landeshauptstadt Schwerin von der Bevölkerung Deutschlands wahrgenommen werden.

Seit 2010, dem Jahr des ersten Brandmeyer Stadtmarken-Monitors, hat das Thema „Stadt als Marke“ eine ungeahnte Dynamik bekommen. Seitdem haben zahlreiche Städte und Kommunen neue Markenprozesse aufgesetzt und zum Thema „Stadt als Marke“ wurde viel geforscht, geschrieben und diskutiert. Die Städte haben sich verändert und gleichzeitig haben dies auch die Wahrnehmung und Bedürfnisse der Bevölkerung.

Was hat sich verändert? Was ist geblieben? Welche Städte haben in der Wahrnehmung der Bevölkerung aufgeholt? Und wie gut sind die Städte aus Sicht der deutschen Bevölkerung für Themen der Zukunft aufgestellt?

Im Gegensatz zu herkömmlichen, auf Kennzahlen basierenden Rankings interessierte uns für den Brandmeyer Stadtmarken-Monitor die subjektive Wahrnehmung der Menschen. Die Platzierungen im Stadtmarken-Monitor spiegeln demnach ausdrücklich nicht wider, wie stark die Städte in den verschiedenen Bereichen „objektiv“ sind, sondern wie sie durch die Bevölkerung Deutschlands „subjektiv“ wahrgenommen werden.

Hier den Kurzbericht mit den wichtigsten Ergebnissen laden Stadtmarken-Monitor 2020 (PDF)

Die Vollversion des Brandmeyer Stadtmarken-Monitors mit allen Detailergebnissen umfasst
384 Seiten und kann ab sofort exklusiv bei Konzept & Markt als PDF für 490€ bestellt werden.
franzen@konzept-und-markt.com

Landkarte Deutschland die beliebtesten Städte