Unsere Leistungen

Markenanalyse

Was Sie mit der Markenanalyse von Brandmeyer bekommen:

Wir ermitteln exakt, was Ihre Marke für die Zielgruppen attraktiv macht und wie sie sich vom Wettbewerb differenzieren kann. Von den konkreten Produkteigenschaften bis zur Kommunikation durchleuchten wir alle Touchpoints und legen die spezifische DNS Ihrer Marke frei.

Wie es Ihnen hilft:

Sie gewinnen eine fundierte Basis für die erfolgreiche Markenpositionierung, Markenimage, Führung und Weiterentwicklung Ihrer Marke. Bauchgefühl wird durch konkrete Fakten ersetzt. Die Ergebnisse der Analyse liefern sowohl ein Themenarsenal für die klassische Kommunikation wie auch den richtigen Content für die Web-Präsenz Ihrer Marke.

Wie wir arbeiten:

Das Spektrum unserer Analysemethoden reicht von qualitativen Explorationen bis zu quantitativen Treiberanalysen (einzigartige Brandmeyer-Methode des Erfolgsmusters). Ganz so, wie Sie es benötigen und wie es für Ihr Unternehmen sinnvoll ist. Immer aber arbeiten wir transparent und liefern konkrete, nachvollziehbare Antworten auf die entscheidende Frage: Warum kaufen Menschen Ihre Marke? Lesen Sie dazu mehr…

Wie wir nicht arbeiten:

Resultate herkömmlicher Markenkern-Analysen sind zumeist Begriffe wie z.B. „Qualität“, „Tradition“, „Innovation“ oder „Inspiration“. Was als „Verdichtung“ der Marke gedacht war, ist jedoch in Wirklichkeit der Abschied von jeglichem Nutzwert. Denn Begriffe wie diese sind viel zu abstrakt und austauschbar, als dass auf ihrer Basis operative Entscheidungen getroffen oder Content für Online-Strategien generiert werden könnte. Des Weiteren beschränken wir uns nicht nur darauf abzubilden, was Zielgruppen mit der Marke verbinden, sondern analysieren tatsächliche Kaufgründe der Marke.

Ihr Ansprechpartner:

Peter Pirck

Partner und Mitgründer

Mail: mail@brandmeyer-markenberatung.de

Einige unserer Erfolgsbeispiele aus dem Bereich Markenanalyse:

  • A1
  • Bild am Sonntag
  • Cosmos Direkt
  • Deutsche Krebshilfe e.V.
  • Deutscher Sparkassen- und Giroverband
  • Dr. Oetker
  • Flensburger Pilsner
  • Hamburg
  • Hamburger Abendblatt
  • Kleiner Feigling
  • ZDF