Stadtmarketing und Lieblingsmarken:
Die Brandmeyer-Studien

Stadtmarketing: Brandmeyer Stadtmarken Monitor Deutschland 2010

Im Wettbewerb der Standorte entdecken immer mehr Städte das Thema Marke innerhalb des Stadtmarketings für sich. Sie setzen zunehmend auf Methoden der Markenführung um die eigene Attraktivität systematisch zu steigern. Dabei fehlt es bislang jedoch an einer objektiven und unabhängigen Messung der Attraktivität von Städten bzw. Stadtmarken.

Auf welchem Rangplatz steht die Stadtmarke, die Sie vermarkten?

Im Wettbewerb der Standorte entdecken immer mehr Städte das Thema Marke für sich. Sie setzen zunehmend auf Methoden der Markenführung um die eigene Attraktivität systematisch zu steigern. Dabei fehlt es bislang jedoch an einer objektiven und unabhängigen Messung der Attraktivität von Städten bzw. Stadtmarken.

Diese Lücke wird mit dem Brandmeyer Stadtmarken-Monitor geschlossen. Für jedes gute Stadtmarken-Management ist der neue Brandmeyer Stadtmarken-Monitor eine unentbehrliche Hilfe. Er liefert Fakten, die das Marketing braucht, um seine Wettbewerbsstrategien und Budgets zu untermauern.

Zweitausend Bundesbürger wurden zu allen deutschen Städten ab einer Einwohnerzahl von 250.000 sowie zu allen Landeshauptstädten befragt. Dabei sind bewährte markentechnische Kriterien zur Messung der Attraktivität von Stadtmarken zum Einsatz gekommen. Neben dem Markenstärke-Ranking gibt es im Brandmeyer Stadtmarken-Monitor erstmals für jede der 34 Städte ein eigenes Städteprofil in 15 Dimensionen. Von der Lebensqualität über die Attraktivität der Innenstadt und die Zuzugsbereitschaft bis zur Bewertung als Touristen-Destination.

Die folgenden 34 Städte wurden untersucht:

  • Aachen
  • Augsburg
  • Berlin
  • Bielefeld
  • Bochum
  • Bonn
  • Bremen
  • Dortmund
  • Dresden
  • Duisburg
  • Düsseldorf
  • Erfurt
  • Essen
  • Frankfurt/Main
  • Gelsenkirchen
  • Hamburg
  • Hannover
  • Karlsruhe
  • Kiel
  • Köln
  • Leipzig
  • Magdeburg
  • Mainz
  • Mannheim
  • Mönchengladbach
  • München
  • Münster
  • Nürnberg
  • Potsdam
  • Saarbrücken
  • Schwerin
  • Stuttgart
  • Wiesbaden
  • Wuppertal
Deutschland

Wer hinter dem Stadtmarken-Monitor steht

Der Brandmeyer Stadtmarken-Monitor ist ein Projekt von Brandmeyer Markenberatung und Konzept & Markt in Zusammenarbeit mit der Zeitschrift Public Marketing.

Brandmeyer Markenberatung

Brandmeyer hat die längste Beratungserfahrung in Sachen Marke im deutschsprachigen Raum. Die in Hamburg beheimatete Brandmeyer Markenberatung unterstützt Unternehmen und Institutionen ganz unterschiedlicher Branchen und Größenordnungen – von der Analyse der spezifischen Erfolgsursachen über die Markenstrategie bis zur effizienten Kommunikation. Seit 2004 ist die Brandmeyer Markenberatung auch im Bereich der Stadtmarken aktiv und hat beispielsweise den erfolgreichen Weg der Marke Hamburg entscheidend mitgeprägt.

www.brandmeyer-markenberatung.de

Konzept & Markt

Konzept & Markt, Wiesbaden, ist auf die Entwicklung und Umsetzung innovativer Konzepte für die Marktforschung spezialisiert. Hauptarbeitsgebiete sind Analysen und Studien zum monetären Markenwert und zur Markenführung, zur Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit sowie zum POS-Auftritt. Konzept & Markt arbeitet für namhafte Unternehmen in den Branchen stationärer Handel, Distanzhandel, Finanzdienstleistungen und Markenartikel sowie für Non-Profit-Organisationen.

www.konzept-und-markt.com

Public Marketing

PUBLIC MARKETING ist die Fachzeitschrift für Marketing und Kommunikation im öffentlichen Sektor. Sie berichtet über Kommunikations-Aktivitäten und stellt die erfolgreichen „Macher“ und deren Agentur-Partner vor. Fachredakteure und Experten aus der Praxis präsentieren in PUBLIC MARKETING Know-how, Analysen und Praxisbeispiele in den Rubriken „Stadt – Land – Regionen“, Hochschule und Bildung sowie Kultur und Events. Markenführungsstrategien und entsprechende Marktdaten, zugeschnitten für Kommunikationsentscheider des öffentlichen Sektors, stehen im Magazin PUBLIC MARKETING regelmäßig im Blickpunkt.

www.publicmarketing.eu

Berichtsband

Der detaillierte, gebundene Berichtsband umfasst 500 Seiten und kostet 490,– € zzgl. MwSt.

Inhaltsverzeichnis als PDF herunterladen.

Bestellformular herunterladen, ausfüllen und per Fax an +49 40 244 228 01 senden.