Brandmeyer-Studien

Die Lieblingsmarken der Deutschen 2016

Im Auftrag der Brandmeyer Markenberatung hat forsa eine repräsentative Befragung zum Thema „Marken“ durchgeführt.

Von über 3.000 Deutschen ab 14 Jahren wollten wir wissen, welches ihre Lieblingsmarke ist. Ganz ohne Vorgaben konnten sie dabei jene Marke nennen, die ihnen ganz persönlich am sympathischsten ist und am nächsten steht. Seit 2012 haben wir diese Befragung nun zum vierten Mal in identischer Form durchgeführt.

Das Ergebnis dieser Umfrage: die Lieblingsmarken der Deutschen sind Adidas, gleichauf mit Nike, gefolgt von BMW auf Platz drei.

Die Auswertung aller Antworten ergab folgende Top-10-Lieblingsmarken:

Die Top 10

1. Adidas
1. Nike
3. BMW
4. Mercedes Benz
5. Apple
6. VW
7. Audi
8. Esprit
9. Alnatura
10. Samsung

Auffällig ist: Nike schafft es, mit einem weiteren beachtlichen Beliebtheitszuwachs zur Befragung von 2014, die mehrjährige Vorreiterstellung von Adidas anzufechten.

Ein Unterschied zwischen den Geschlechtern ist sichtbar: Bei Frauen liegt Nike vor Adidas. Männer hingegen präferieren Adidas.

Unter den Top 15 der Lieblingsmarken finden sich gleich sechs Marken aus dem Bereich Mode und Sport. Eine besonders hohe Affinität zu Mode- und Sportmarken gibt es bei den Frauen sowie in der Altersgruppe der 14- bis 44-Jährigen.

Ungebrochen bleibt die Liebe der Deutschen zu einheimischen Marken: Unter den Top 10 finden sich insgesamt sechs heimische Marken.

Trotz Abgasskandal: VW bleibt bei den Deutschen beliebt und rutscht nur um einen Platz auf Rang sechs ab. Die Wolfsburger Marke hat dabei den Platz mit Mercedes (Benz) getauscht. Beliebteste Automarke bleibt jedoch BMW, im Gesamtranking nun auf Platz drei liegend.

Alnatura setzt seinen Siegeszug fort und schafft es als einzige Lebensmittelmarke in die Top 10. Damit lässt die Biomarke etablierte Food-Marken wie Milka oder Coca-Cola hinter sich.

Bei den Elektronik-/Smartphone-Anbietern hat Apple hat im Vergleich zu 2014 wieder leicht gewonnen und liegt nach Platz 7 in 2014 nun auf dem fünften Platz. Der große Apple-Rivale Samsung verliert nach den publik gewordenen technischen Problemen mit den Galaxy-Akkus an zwar etwas an Beliebtheit, behält jedoch den zehnten Platz.

Bei den Befragten zwischen 14 bis 29 Jahren liegt Nike deutlich vor Adidas und Apple. In dieser Altersgruppe dominieren Bekleidungs-/Sportmarken als Lieblingsmarken.

Bei Befragten über 60 Jahren dagegen liegen deutsche Automarken in der Gunst vorne. Dabei hat BMW in der Beliebtheit deutlich zugenommen, während VW abgenommen hat. Weitere sehr beliebte Marken sind Chanel und Nivea. Apple ist in dieser Altersgruppe zum ersten Mal unter den Top 10 vertreten.

Zum Vergleich: Die Lieblingsmarken der Deutschen 2014

1. Adidas
2. BMW
3. Nike
4. Audi
5. VW
6. Mercedes (Benz)
7. Apple
8. Nivea
9. Esprit
10. Samsung

Download der Studie

Wir stellen Ihnen unserer Studie „Die Lieblingsmarken der Deutschen 2016“ gerne kostenfrei als PDF zur Verfügung

Für weitere Informationen zur Studie „Die Lieblingsmarke der Deutschen“ steht Ihnen Peter Pirck gerne zu Verfügung:
Tel.: 040 - 244 228 00

Download Lieblingsmarken 2016 (PDF)